featured Menschen Video

Ute Gabriel × Fenstershootings

Ute Gabriel mit Kamera

#bleibtkreativ/1

Ein fotografisches Projekt zu Corona-Zeiten

Künstlerportrait-Video, 2020

Ute Gabriel kann die Abstandsregeln, die durch die Coronapandemie nötig geworden sind, in ihrem kleinen Studio in Viersen am Niederrhein kaum einhalten. „Hier eine Strähne, da etwas an der Kleidung herumzuppeln“ — die gebotenen 1,5 bis zwei Meter Abstand zu ihren Kunden jederzeit einzuhalten, ist für die Fotografin bei Portraits im Studio schlichtweg unmöglich. Sie hat sich deshalb etwas einfallen lassen. Statt ihre Kunden zu sich ins Studio kommen zu lassen, kommt sie jetzt zu ihnen. Die Gefahr, dass sie ihren Kunden zu nah kommt entsteht bei der Aktion garnicht erst: Ute Gabriel portraitiert Familien in ihren Fenstern und schafft so ein privates Andenken an eine Zeit, die ohne Frage in die Geschichtsbücher eingehen wird. Den Familien, die sie fotografiert kommt diese kleine Abwechslung im eintönigen Lockdown-Alltag gerade recht.

Ein Andenken an turbulente Zeiten

Was später mit den Bildern passiert, weiß Ute noch nicht so genau, aber sie kann sich vorstellen, daraus ein Plakat oder sogar ein kleines Buch zu produzieren, um diese einzigartige Corona-Zeit zu dokumentieren. Besonders auch für die Kinder sei das sehr wichtig. Schon jetzt veröffentlicht sie die Ergebnisse der Fenstershootings in ihrem Instagram-Feed, in dem sich schon eine beträchtliche Galerie angesammelt hat.

Kein Ende in Sicht

Auch nach der teilweisen Lockerung der Kontaktbeschränkungen führt Ute Gabriel ihr Projekt fort. Mehr Infos über Ute, die Fenstershootings und natürlich all ihre anderen Projekte und Angebote findet ihr auf ihrer Website: http://utegabrielfotografie.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.